Der von der Deutschen Schule beantragte Schutz wird als KLAR UNZULÄSSIG in endgültiger Form deklariert

Der von der Deutschen Schule beantragte vorläufige Schutz, um ihre illegale Position zur Behinderung der Ausführungsreihenfolge der Richter gegen unseren zweiten Sohn in dieser Schule aufrechtzuerhalten, wurde bereits vom Berufungsgericht  für Kinder und Jugendliche und vom Verfassungsgericht verweigert. Jetzt wurde er in ENDÜLTIGER Form verweigert und dabei sind die folgenden wichtigen Punkte zu beachten:

1) Er wurde nicht gewährt im Hinblick darauf, dass  die Umstände die Fortführung nicht verdienten  und keine der im Artikel 28 des Schutzgesetzes mutmaßlichen Inhalte nicht übereinstimmten.

2) Im Oktober 2012 erklärte das Verfassungsgericht die Berufung als ungültig.

3) Die Deutsche Schule, Frau Elena María Mansilla Paetau (Lehrerin der Schule und Schwester des Vorsitzenden des Vereins), ERSCHIENEN NICHT EINMAL IN DER ERSTEN ODER ZWEITEN VERHÖHRUNG ZU IHREM EIGENEN SCHUTZ, obwohl sie gesetzlich aufgefordert wurden.

4) Beim Beschluss zur Schutzbeantragung wurden die Beamten der Deutschen Schule eindeutig gewarnt, dass, wenn sie nicht die Anordnung erfüllen würden, unseren Sohn einzuschreiben, ein Straffriedensrichter bestellt würde, um den Prozess gegen mehre Personen einzuleiten, wegen des DELIKTS DES UNGEHORSAMS UND MISSHANDLUNG VON MINDERJÄHRIGEN.

5) Die Richter warnten SEHR DEUTLICH, dass der Richter beim Schlussdiktat NICHT DIE BEHAUPTETEN VERLETZUNGEN BEGANGEN HAT und auch nicht, dass der erwähnte Beschluss einen BERUFUNGSGRUND (Schaden) hervorgerufen hätte.

6) Sie heben hervor, dass der Richter erster Instanz, der das Urteil und die Anordnungen gab, NICHT NUR IM RAHMEN DER GESETZLICHEN BEFUGNISSE GEHANDELT HAT, SONDERN AUCH DIE GESETZLICHE VERPFLICHTUNG HATTE, DAS IN DEN URTEILEN BESCHLOSSENE UND ANGEORDNETE DURCHZUSETZEN.

7) Es besteht kein Konflikt oder Widerspruch der Beschlüsse, so dass die geplante Maßnahme irrelevant ist.

8) Sie verhängen den Rechtsanwälten Strafen und die Schule muss außerdem die PROZESSKOSTEN tragen, so dass die Schulbehörden den Verschleiß und die Verschwendung der Gelder weiterführen, die ihnen anvertraut wurden.

¿Glauben Sie, dass nun, nachdem das Gesetz auf allen möglichen Wegen ratifiziert wurde, noch eine direkte Verständigung erreicht werden kann?

Abgesehen davon wurde die TATSÄCHLICHE Lage der Schüler geklärt, unter denen unser zweiter Sohn: Es wurde unwiderlegbar beweisen, dass unser zweiter Sohn, zusammen mit anderen Schülern aus der Deutschen Schule von Guatemala verwiesen, verleumdet und ungerecht verfolgt wurden, unter dem Vorwand, einen Präzedenzfall für die Schulgemeinschaft zu setzen bezüglich der Autorität und Disziplin, die die Schule ausübt, da am  31. August der Fall gegen sie endgültig abgeschlossen wurde, weil es keinen einzigen Beweis gegen sie gab.

Amparo denegado en definitiva 2013 1 Amparo denegado en definitiva 2013 12 Amparo denegado en definitiva 2013 11 Amparo denegado en definitiva 2013 10 Amparo denegado en definitiva 2013 9 Amparo denegado en definitiva 2013 8 Amparo denegado en definitiva 2013 7 Amparo denegado en definitiva 2013 6 Amparo denegado en definitiva 2013 5 Amparo denegado en definitiva 2013 4 Amparo denegado en definitiva 2013 3 Amparo denegado en definitiva 2013 2

Den Grad der Einbeziehung der anderen Mitglieder des Vorstands und Aufsichtsrat, die an diesen Verbrechen teilgenommen haben, WIRD AUCH BALD FESTGESTELLT.

Etiquetas:, , , , , , , ,

Aún no hay comentarios.

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s

A %d blogueros les gusta esto: