Offener Brief an den Verwaltungsvorstand der Asociación Alejandro von Humboldt

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie wir von verschiedenen Seiten erfahren haben, sind Sie fuer die Deutsche Schule in Guatemala zustaendig. Deshalb liegt es in Ihrer Verantwortung, die Gerichtsurteile ueber unseren zweiten Sohn und das Gesetz zu respektieren. Es liegt in Ihrer Hand, die Werte der Asociación Alejandro von Humboldt, die die deutsche Praesenz in unserem Land seit ihrer Gruendung auszeichnen, zu ehren. Deshalb moechten wir Sie fragen: Sind Sie bereit, durch Ihr Beispiel den Rechtsstaat unseres Landes zu staerken?
Laut Artikel 53 der Satzungen der Asociación Alejandro von Humboldt steht unter g), Aufgabe des Verwaltungsrates “Direktoren und Subdirektoren, Lehrerschaft, Verwaltungspersonal, Dienstpersonal der Schule und ihrer Behoerden zu ernennen, unter Vertrag nehmen, ersetzen, entlassen und versetzen”. Das heisst, der Direktor der Deutschen Schule unterliegt dem Vorstand der Asociación Alejandro von Humboldt, also wenn der Vorstand es wuenscht, koennte er das Gerichtsurteil vollstrecken, das seit Januar dieses Jahres bis jetzt gueltig ist und veranlassen, unseren zweiten Sohn in die Schule aufzunehmen, da er auf ungerechte und inhumane Weise aus der Deutschen Schule verwiesen wurde. Die Frage ist, warum bestand kein Wille, dieses Problem zu loesen, anstatt das Gesetz und die richterliche Anordnung zu missachten?
Hierbei muss hervorgehoben werden, dass der Richterspruch von mehreren Richtern und sogar vom Berufungsgericht ratifiziert wurde. Es handelt sich nicht um die Ansicht einer Person oder meiner Familie, sondern ist das Urteil von Berufsrichtern und eines Kollegialorgans, die durch das Urteil den Beschluss gefasst haben, dass das Recht auf Bildung unseres Sohnes verletzt und er durch den Verweis aus der Schule gedemuetigt wurde. Es wurde darauf hingewiesen, dass der Direktor einen Fehler begangen und sich bei der Strafe geirrt hat, und vor allem, die Art seiner Handlungsweise. Jedoch hat sich der amtierende Direktor, Herr Guido Goeser, geweigert, in offener Verletzung des Urteils und gegen den Rechtsstaat und die guatemaltekischen Behoerden, die richterliche Anordnung zu erfuellen. Wie Herr Goeser selbst mehrmals geaussert hat, kennt er die richterliche Anordnung nicht an, “denn er allein befiehlt in der Deutschen Schule von Guatemala” (fein ausgedrueckt, denn er gebrauchte andere Worte, wie auf dem Video zu sehen ist).
Laut guatemaltekischer Gesetzgebung haben Herr Goeser und Herr Alvaro Cano, aktueller offizieller Direktor der Deutschen Schule, eine richterliche Anordnung nicht respektiert und ausgefuehrt, was eine Straftat ist. Besorgniserregend ist die Tatsache, dass die Zustaendigen der Asociación nicht die Gesetzuebertreter veranlasst haben, das Urteil auszufuehren. Deshalb sind Sie gesetzlich dafuer verantwortlich und muessen die Folgen fuer die Handlungsweise der Deutschen Schule und deren Direktoren tragen.
Dieser Fall hat alle Grenzen ueberschritten. Es betrifft alle und hinterliess einen tiefen Eindruck in der Bildungsgemeinschaft. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie als Mitglieder des Vorstands des Verwaltungsrates der Asociación Alejandro von Humboldt den Willen aufbringen muessen, diese Situation endlich zu loesen. Wie koennen Sie erlauben, dass zwei Personen, die keine Mitglieder der Asociación sind, das Justizsystem von Guatemala missachten und den Fall weiterhin beherrschen?
Ich appelliere an Ihre Ehre und Ihren Mut, der rechtlichen Verantwortung als Arbeitgeber der Deutschen Schule nicht auszuweichen. Ich vertraue in die Werte der Asociación und dass sie das Gesetz unseres Landes respektiert, vor allem vertraue ich in Ihr Verstaendnis, dass Sie als Eltern verpflichtet sind, unser Kind zu schuetzen und ihm alle Moeglichkeiten zu einer integralen Entwicklung zu garantieren. Deshalb ist es so wichtig, dass er wieder in die Deutsche Schule zurueck kann, denn nach Auskunft der befragten Psychologen kann die Rueckkehr zur Deutschen Schule wieder seine Selbstachtung erlangen.

Etiquetas:

Aún no hay comentarios.

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s

A %d blogueros les gusta esto: